Liebe Mitbürgerinnen und liebe Mitbürger,

Als Ihr direkt gewählter Abgeordneter für den Wahlkreis Segeberg-West (25) vertrete ich die Interessen unserer Region im Landtag. Mit Anfang 30 gehöre ich zu den jüngeren Abgeordneten im schleswig-holsteinischen Landtag. Daher liegt mir eine generationengerechte Politik, die „Alt“ und „Jung“ gleichermaßen berücksichtigt, sehr am Herzen! Wirtschaftliche Entwicklung, intakte Infrastruktur, gute Bildung, exzellente Gesundheitsversorgung, Sicherheit und solide Finanzen sind dafür Grundvoraussetzung.

Auf meiner Homepage möchte ich Sie über meine politische Arbeit informieren.

Für Fragen und Anliegen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Sprechen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine E-Mail.

Mit den herzlichsten Grüßen

Ole-Christopher Plambeck
CDU-Landtagsabgeordneter
Wahlkreis Segeberg-West

 

Diskussionsabend mit Ole Plambeck zur Kita-Finanzierung in Hartenholm

Veröffentlicht unter Allgemein |

Energiepoltischer Dialog am 17. Oktober in Stuvenborn

Veröffentlicht unter Allgemein |

Praxisgespräch mit CDU Politikern in der Paracelsus Klinik

(v.l.n.r.) Dr. Matthias Helt (Leitender Oberarzt Anästhesie, OP-Koordinator/OP-Manager), Gero Storjohann MdB, Gesundheitsexperte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Dr. Roy Kühne MdB, Kaltenkirchens stellvertretender CDU Ortsvorsitzender Robin Spletstösser, der Landtagsabgeordnete Ole-Christopher Plambeck MdL, Henstedt-Ulzburgs CDU-Ortsvorsitzende Margitta Neumann, Dr. Christian Utler (Geschäftsführer der Paracelsus-Kliniken Deutschlands), Henstedt-Ulzburgs CDU Fraktionsvorsitzender Dietmar Kahle, Dipl.-Kff. Anke Franzke (Klinikmanagerin der Paracelsus-Klinik Henstedt-Ulzburg) und Kaltenkirchens CDU-Fraktionsvorsitzender Hauke von Essen.

Henstedt-Ulzburg – Gemeinsam mit dem Gesundheitsexperten der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Dr. Roy Kühne und dem Landtagsabgeordneten Ole-Christopher Plambeck besuchte der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann die Paracelsus-Klinik Henstedt-Ulzburg zum Gespräch über die ärztliche Situation im Kreis Segeberg.

Begleitet wurden sie von dem Henstedt-Ulzburger Fraktionsvorsitzender Dietmar Kahle, -Henstedt-Ulzburgs CDU-Ortsvorsitzende Margitta Neumann, Kaltenkirchens stellvertretender CDU Ortsvorsitzender Robin Spletstösser und Kaltenkirchens CDU-Fraktionsvorsitzender Hauke von Essen.

Von der Paracelsus-Klinik nahmen Dr. Christian Utler (Geschäftsführer der Paracelsus-Kliniken Deutschlands), Dipl.-Kff. Anke Franzke (Klinikmanagerin der Paracelsus-Klinik Henstedt-Ulzburg) und Dr. Matthias Helt (Leitender Oberarzt Anästhesie, OP-Koordinator/OP-Manager) am Praxisgespräch teil.

In erster Linie ging es um die Verbesserung der Ärzteversorgung in der Region. Die beiden Bundespolitiker werden beim Bundesgesundheitsminister Jens Spahn die Möglichkeit erörtern, vor Ort eine Modellregion zur Erprobung einer besseren Zusammenarbeit von praktizierenden Ärzten, Kliniken und Verwaltung im Sinne der Patienten einzurichten. Das ist das Ergebnis des zweistündigen Gesprächs.

Veröffentlicht unter Allgemein |