Liebe Mitbürgerinnen und liebe Mitbürger,

Ich bewerbe mich um das Direktmandat zur Landtagswahl am 07. Mai 2017 in unserem wunderschönen Wahlkreis Segeberg-West (25).
Mit Anfang 30 gehöre ich zu den jüngeren Bewerbern zur Landtagswahl. Daher liegt mir eine generationengerechte Politik, die „Alt“ und „Jung“ gleichermaßen berücksichtigt, sehr am Herzen! Wirtschaftliche Entwicklung, intakte Infrastruktur, gute Bildung, exzellente Gesundheitsversorgung, Sicherheit und solide Finanzen sind dafür Grundvoraussetzung.

Auf meiner Homepage möchte ich Sie über meine politische Arbeit informieren.

Für Fragen und Anliegen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Sprechen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine E-Mail.

Mit den herzlichsten Grüßen

Ole-Christopher Plambeck
CDU-Landtagskandidat
Wahlkreis Segeberg-West

 

Landtagskandidat Ole-Christopher Plambeck hospitierte in der Kindertagesstätte Hitzhusen

Hitzhusen – Der CDU-Landtagskandidat im Wahlkreis Segeberg-West Ole-Christopher Plambeck hospitierte auf Einladung der Landes-Arbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtverbände Schleswig-Holstein e.V. einen Tag in der Kita Hitzhusen. Nach der Vorstellung mit einem Rundgang  durch die Kita mit der Leiterin Heike Koplin ging es direkt in die Gruppen. So konnte sich Plambeck beim gemeinsamen Tomatenpflanzen, dem morgigen Sitzkreis und beim gemeinsamen Frühstück ein gutes Bild über die alltägliche Praxis in der Kita machen. „Wir freuen uns, dass Herr Plambeck sich als Politiker den Alltag bei uns ansieht“, so Heike Koplin. „Die Erzieherinnen und Erzieher sind in den Gruppen im absoluten Dauereinsatz, daher ist die Belastung sehr hoch. Es freut mich, mit wie viel Elan und Energie sie diese Aufgaben meistern“, so Plambeck.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Sonnabend – Bockwurst und Plakataktion zum Wahlkampfauftakt

Liebe Mitglieder, Helferinnen und Helfer,

ab Sonnabend, 25. März  ist es gesetzlich erlaubt, Plakate zur Landtagswahl aufzustellen. Lassen sie uns gemeinsam durchstarten.

Einladung
zum

Wahlkampfauftakt (Heiße Phase)
von  Dr. Axel Bernstein MdL und Ole-Christopher Plambeck
mit  B
ockwurst und Getränken
am Sonnabend, 25. März um 10 Uhr
im CDU-Logistikzentrum, Auf dem Holm 2, in Borstel (ab B 432 mit Plakaten ausgeschildert)

Wir haben schon zahlreiche Anmeldungen und Plakatbestellungen vorliegen. Sie können auch gern ohne Anmeldung vorbeikommen und sich ihr Material wie auf dem Basar aussuchen. Das Material ist kostenlos. Befestigungsmaterial wird mitgeliefert. Bitte bringen sie einfach eine Zange und etwas Zeit mit. Axel Bernstein, Ole-Christopher Plambeck und das Team der Kreisgeschäftsstelle freut sich auf sie.

Am 7. Mai ist Landtagswahl. Nur noch wenige Wochen bis wir als CDU diese untätige Landesregierung ablösen und Schleswig-Holstein endlich wieder gut regiert werden wird.
Wir werden anpacken statt rumschnacken. Lassen Sie uns in der kurzen Zeit  bis zur Wahl gemeinsam um jede Stimme kämpfen.

Wegen der Vorbereitungen für diese Veranstaltung ist die Kreisgeschäftsstelle am Fraitag geschlossen.

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

Auch Müllrecycling ist ein Stück Politik

Auch Müllrecycling ist ein Stück Politik – Gero Storjohann und Ole Plambeck zu Besuch bei Brockmann Recycling in Nützen

(von links) Geschäftsführer Frank Brockmann, Hartmut Schön, Landtagskandidat Ole-Christopher Plambeck und der CDU-Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann.

Dienstleistungen eines Entsorgungsbetriebes standen im Zentrum eines Besuches des Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann und des Landtagskandidaten Ole Plambeck. Dazu wurden sie bei der Fa. Brockmann Recycling in Nützen vom Geschäftsführer Frank Brockmann und seinem Mitarbeiter Hartmut Schön empfangen und umfassend über die vielfältigen Aufgaben und Facetten des Betriebes informiert.

Als familiengeführtes Unternehmen fühlt sich die Fa. Brockmann der Region besonders verpflichtet. Der Mensch steht bei aller Wirtschaftlichkeit im Mittelpunkt der Betrachtung. Eine Philosophie die auch dazu führt, dass die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit der Brockmann-Beschäftigten bei rund 12 Jahren liegt. Beste Erfahrung hat der Firmenchef mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die bereits in der Ausbildung den Weg in die Firma fanden. Das gesamtheitliche Aufgabenverständnis dieser Menschen ist ein echter Gewinn.

Schnell war man aber auch bei politischen Themen. Gero Storjohann sprach die unterschiedlichen Formen der Arbeit der Abfallwirtschaft in Schleswig-Holstein, speziell das duale System im Kreis Segeberg an. Die Gesprächsteilnehmer waren sich dabei schnell einig, dass Wettbewerb zu Innovationen führe und hier oft die Privatwirtschaft die Nase vorne habe.

Veröffentlicht unter Allgemein |
Seite 1 von 7912345...102030...Letzte »