Archiv der Kategorie: Allgemein

Machbarkeitsstudie für Ausbau der Schleswig-Holstein-Straße wird kommen!

+++ Gemeinsame Pressemitteilung
der Landtagsabgeordneten Ole-Christopher Plambeck (CDU) und Stephan Holowaty (FDP) +++

 Machbarkeitsstudie für Ausbau der Schleswig-Holstein-Straße wird kommen!

Henstedt-Ulzburg. Die Landtagsabgeordneten Ole-Christopher Plambeck (CDU) und Stephan Holowaty (FDP) waren zu Gesprächen im Verkehrsministerium und erklären dazu:

„Die Schleswig-Holstein-Straße (L284) ist seit Jahrzehnten eine wichtige Umgehungs- und Verbindungsstraße in unserer Region. Seit längerem ist die L 284 mit verschiedenen Themen im Gespräch. Die ansässige Klinik oder auch das Bauprojekt B-Plan 147 (Wagenhubergelände) möchten gerne eine Anbindung an die Landestraße.

Diese ist bereits durch das sehr hohe Verkehrsaufkommen belastet. Mögliche Anschlüsse an diese Straße wurden bisher vom Landesbetrieb für Straßenbau und Verkehr (LBV) verneint, weil diese Straße bereits ausgelastet sei und der fließende Verkehr durch weitere Anbindungen gestört würde. Verkehrsberechnungen haben ergeben, dass die Qualität bereits bei den schlechtesten Stufen „E“ bzw. „F“ liegt. Das bedeutet, dass die L284 zu über 100% ausgelastet ist.

Die geplante Anbindung des B-Plangebietes 147 über die Norderstedter Straße an die Schleswig-Holstein-Straße kann ohne einen Ausbau des Kontenpunktes Norderstedter Straße/L284 nicht erfolgen, denn die Berechnungsergebnisse haben ergeben, dass dieser Knotenpunkt nicht mehr leistungsfähig ist.

Das Bevölkerungswachstum wird in der Region weiter ansteigen. Daher ist zu klären, ob die Straße den steigenden Anforderungen angepasst werden muss, um den weiter wachsenden Verkehr aus der Umgebung aufnehmen zu können.“

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU auf dem Drachenfest in Henstedt-Ulzburg

Achtung: Sie können den CDU-Pavillon auf dem  Drachenfest auch noch am Sonntag besuchen.

Infos auf: https://hu-drachenfest.de/

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

Geld vom Land für Sportstätten im Kreis Segeberg

Freuen sich über den Erfolg: Die CDU Landtagsabgeordneten Katja Rathje-Hoffmann und Ole-Christopher Plambeck

Kiel – Kreis Segeberg.  Eine frohe Botschaft für die Kommunalpolitiker und Sportbegeisterten im Kreis Segeberg verkünden die beiden CDU Landtagsabgeordneten Katja Rathje-Hoffmann und Ole-Christopher Plambeck aus dem Landeshaus in Kiel. Insgesamt 77 kommunale Sportanlagen in Schleswig-Holstein werden in diesem Jahr vom Innenministerium mit rund 9,5 Millionen Euro gefördert. Das sind 6,75 Millionen Euro mehr, als ursprünglich geplant. Im Kreis Segeberg profitieren gleich mehrere Gemeinden und Schulen von diesen bis zu 250.000 Euro für die Modernisierung und Sanierung von Laufbahnen und Spielfeldern.

Bestandskräftige Zuwendungen
Struvenhütten, Sanierung 100m-Laufbahn und Kleinspielfeld (22.250,00 €) – Leezen, Sanierung Schulsportanlage ( 250.000,00 €) –  Henstedt-Ulzburg, Umwandlung Rasenspielfeld in Kunstrasen beim Alstergymnasium (250.000,00 €) – Norderstedt, Neubau Kunstrasenplätze Lawaetzstraße (250.000,00 €)

Zuwendungsbescheide im Zulauf,
(noch nicht bestandskräftig, deshalb noch ohne bewilligte Zuschussangabe).

Sanierungmaßnahme Außenanlage auf dem Sportplatz der Gemeinde Sülfeld  – Schulverband im Amt Kisdorf , Herstellung einer Entwässerungsanlage und Bau eines Lärmschutzwalles –  Alveslohe, Sanierung Rasenspielfeld – Norderstedt , Sanierung Leichtathletikanlage Lawaetzstraße und Sanierung Naturrasenspielfeld an der Gundschule Immenhorst –
Trappenkamp, Sanierung leichtathletische Einrichtungen Sportanlage Segeberger StraßeSülfeld – Sanierungmaßnahme Außenanlage auf dem Sportplatz der Gemeinde Sülfeld -Sievershütten, Sportanlage Gemeinde Sievershütten, Sanierung Flutlichtanlage.

Veröffentlicht unter Allgemein |