Archiv des Autors: redaktion

Volles Haus beim traditionellen Grünkohlessen der CDU Alveslohe

: v.l.n.r.: Kreistagsabgeordneter Alexander Storjohann, zweite stellv. Bürgermeisterin Friederike Hinzke, CDU-Ortsvorsitzende Gesche Graß und der Landtagsabgeordnete Ole-Christopher Plambeck

Alveslohe – Zum traditionellen Grünkohlessen auf Gut Kaden in Alveslohe sind knapp 60 Gäste der Einladung von Gesche Gras und ihrem CDU-Ortsverband am 19. Januar 2019 gefolgt. Sie erfreuten sich auch in diesem Jahr an Grünkohl, Fleischbeilage und Bratkartoffeln in schöner Atmosphäre des Herrenhauses auf Gut Kaden.

Der Landtagsabgeordnete Ole-Christopher Plambeck MdL stellte in seiner kurzweiligen Rede die Pläne der Landesregierung für das neue Jahr vor. So ging er auf die Reform der Kita-Finanzierung und die Reform der Grundsteuer ein. „Insbesondere bei der Grundsteuer ist Eile geboten, da das Bundesverfassungsgericht eine neues Gesetz bis Ende diesen Jahres angemahnt hat“, stellte Plambeck dar.

Neben dem Landtagsabgeordneten konnte Gesche Graß auch den Kreistagsabgeordneten Alexander Storjohann, der den Wahlkreis Ellerau-Alveslohe bei der Kommunalwahl im Mai 2018 direkt gewonnen hatte, ebenso begrüßen, wie Alveslohes Bürgermeister Peter Kroll und die zweite stellv. Bürgermeisterin Friederike Hinzke.

„Das Grünkohlessen der CDU Alveslohe auf Gut Kaden ist eine echte Traditionsveranstaltung und erfreut sich immer größerer Beliebtheit und wird auch gerne für Gespräche mit den Abgeordneten und Gemeindevertretern genutzt“, freut sich Gesche Graß abschließend.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Stadtmagazin – CDU Henstedt-Ulzburg zur Holzbrücke am Schlappenmoor

Veröffentlicht unter Allgemein |

2 Segeberger CDU Landtagsabgeordnete veranstalten Damenwahl in Kiel

Die CDU-Landtagsabgeordneten Ole-Christopher Plambeck und Katja Rathje-Hoffmann in der Diskussion mit Gastreferentin Professorin Dr. Melanie Groß (von links)

Kiel – Am letzten Sonnabend veranstalteten die Frauen Union und die Kommunalpolitische Vereinigung der CDU Schleswig-Holstein im Kieler Landeshaus die Veranstaltung „Damenwahl – 100 Jahre Frauenwahlrecht“. Eingeladen hatten die beiden Landesvorsitzenden und CDU-Landtagsabgeordneten Katja Rathje-Hoffmann und Ole-Christopher Plambeck. Beide sind im Kreis Segeberg zuhause.

„Als Marie Juchacz ihre erste Rede vor der Nationalversammlung am 19. Februar 1919 mit `Meine Herren und Damen` eröffnete, vermerkte das Protokoll noch Heiterkeit“, erinnerte die FU Landesvorsitzende an die Sozialreformerin, Sozialdemokratin, Frauenrechtlerin und Gründerin der Arbeiterwohlfahrt. Sie war die erste Frau, die in Deutschland im Parlament sprechen durfte.

„Seit der Einführung vom allgemeinen Wahlrecht und der Gleichstellung von Frauen und Männern können wir auf viel Erreichtes zurückblicken. Für Frauen – für die Männer, für die Gesellschaft und die Familien. Frauen haben heute bessere Lebens- und Berufschancen und vielfältigere Lebensmodelle,“ hob die Sozialpolitikerin Rathje-Hoffmann in ihrer Rede hervor.
Frauen leisten immer noch im Jahr 2019 einen Großteil der unbezahlten Arbeit und verdienen in Deutschland in vergleichbaren bezahlten Tätigkeiten deutlich weniger als Männer (ca. 17%). Das wird besonders krass im Alter, denn die Renten der Männer sind beinahe doppelt so hoch, wie die der Frauen.

Veröffentlicht unter Allgemein |