Infogespräch mit Katja Rathje-Hoffmann MdL

Die Junge Union diskutiert mit Katja Rathje-Hoffmann MdL

Die Junge Union diskutiert mit Katja Rathje-Hoffmann MdL

Henstedt-Ulzburg – Am Mittwoch, den 29.04.2015 traf die JU Segeberg die Norderstedter Landtagsabgeordnete und stellv. CDU-Fraktionsvorsitzende Katja Rathje-Hoffmann MdL um mit ihr über das Thema „Zukunft der Volkspartei CDU“ zu diskutieren. Wie muss sich die CDU weiterentwickeln um auch in Zukunft stärkste Kraft in den Gemeinden und Städten, in Schleswig-Holstein, Deutschland und auch in Europa zu sein? Die CDU mit ihren Grundprinzipien Freiheit, Eigenverantwortlichkeit und Solidarität muss sich nach Innen für ihre Mitglieder und nach Außen für die Bürger immer weiterentwickeln. So diskutierten die JU`ler mit der Landtagsabgeordneten über Mitgliederbeteiligung, Gleichstellung und neue Veranstaltungsformate.

Katja Rathje-Hoffmann MdL und der JU-Kreisvorsitzende Ole Plambeck

Katja Rathje-Hoffmann MdL und der JU-Kreisvorsitzende Ole Plambeck

Katja Rathje-Hoffmann MdL ist Mitglied der Bundeskommission „Meine CDU 2017“, die vom Generalsekretär Peter Tauber MdB ins Leben gerufen wurde, um die CDU weiterzuentwickeln. Hierbei sind gerade Gespräche mit der Basis, wie hier mit der JU, sehr wichtig.

Beitrag teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.