Brocks, Meschede und Plambeck von der CDU Henstedt-Ulzburg für die Kreistagswahl nominiert

 

Der CDU Kreisvorsitzende Gero Storjohann MdB (leitete die Wahl), Henstedt-Ulzburgs CDU Vorsitzender Michael Meschede, die Kreistagsabgeordnete Simone Brocks, Kreisvorsitzende der Jungen Union Ole-Christopher Plambeck und der stellvertretende Landrat Claus Peter Dieck.

Henstedt-Ulzburg – Am Donnerstag trafen sich die Christdemokraten aus Henstedt-Ulzburg im Hotel Scheelke um  ihre  Kandidaten für die Kreistagswahl 2013 zu nominieren.

 Für den Wahlkreis Henstedt-Ulzburg 16  (Gemeindewahlkreise 1, 2, 3, 10, 12) wurde Henstedt-Ulzburgs CDU Vorsitzender Michael Meschede  mit 22 Ja-Stimmen und  einer Enthaltung gewählt. Michael Meschede  sich  im Kreistag im Bereich der Finanzen engagieren.

 Eine deutliche Empfehlung als Direktkandidat für den Wahlkreis 17 (Gemeindewahlkreise 4 – 9) erhielt die Kreistagsabgeordnete Simone Brocks bei ihrer Wiederwahl mit 18 Ja-Stimmen, 3 Nein-Stimmen und 2 Enthaltungen.

 Für den Wahlkreis 18 (Gemeindewahlkreise 11, 13 – 16) wurde Ole-Christopher Plambeck (26) mit 19-Stimmen, 3 Nein-Stimmen und 1 Enthaltung vornominiert. Plambeck  hat zwar nicht seinen Wohnsitz in Henstedt-Ulzburg, aber seinen Arbeitsplatz seit 2005 als Steuerfachberater im Ort. Er  ist seit 2009 der Kreisvorsitzende der Jungen Union  und  hat mit seinem Vorstandsteam auch den JU Ortsverband Henstedt-Ulzburg reanimiert. Der stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende ist bereits bürgerliches Mitglied im Umweltausschuss des Kreistages.

 Auf eigenen Wunsch tritt Henstedt-Ulzburgs langjähriger Kreistagsabgeordneter Wilfried Mohr nicht wieder für die Kreistagswahl an. Die Ehrung wird auf einer besonderen Veranstaltung vorgenommen werden. Wilfried Mohr ist bereit auf über einen Listenplatz sich zeitlich begrenzt im Kreistag zu engagieren. Der CDU Ortsverband stimmte dem Ansimmen  auf der Versammlung zu.

Die Vornominierung ist rechtlich nicht bindend. Die Bestätigung erfolgt durch den Kreisparteitag am Freitag, 9.  November im Kaisersaal in  Bad Bramstedt. In der Vergangenheit wurden die Vornominierungen aus den Wahlkreisen auf den Kreismitgliederversammlungen stets  bestätigt.

Beitrag teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.