Die CDU Bad Bramstedt tritt mit dynamischem Team zur Kommunalwahl an!

 

Bürgervorsteherin Annegret Mißfeldt (Listenplatz 1), erster stellvertretender Bürgermeister Burkhard Müller (Listenplatz 3) und Gastredner Ole-Christopher Plambeck MdL.

Die CDU Bad Bramstedt tritt mit einen dynamischen Team zur Kommunalwahl an! Anpacken für Bad Bramstedt!

Bad Bramstedt – Auf ihrer Mitgliederversammlung im Café Gripp am Bleeck in Bad Bramstedt stellten die Bad Bramstedter Christdemokraten am Donnerstag, den 18.01. 2018 in einem harmonischen Verlauf ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl am 6. Mai auf.

Die CDU-Ortsvorsitzende und Bürgervorsteherin Annegret Mißfeldt eröffnete die Sitzung mit einem Zitat von Daniel Günther: „Die CDU ist wie keine andere Partei in der Kommunalpolitik verwurzelt. Wir wollen unsere Position als stärkste politische Kraft verteidigen“. Annegret Mißfeldt skizzierte die Erfolge der CDU in der laufenden Wahlperiode und blickte sehr zuversichtlich auf die Kommunalwahl. Dazu erklärt die CDU-Ortsvorsitzende: „Die CDU trägt seit vielen Jahren Verantwortung für unsere Stadt. Wir tun es gern und wenn ich in unsere bunte Runde schaue, freue ich mich auf die kommenden fünf Jahre. Wir haben ein spannendes Team, das sich heute zur Wahl stellt. Junge, Alte, Arbeitende und Studierende – Menschen, die mit ihrer Familie mitten im Leben stehen und unserem Ortsverband ein Gesicht geben. Und was mir besonders wichtig ist: Es sind erfahrene und frische Kandidatinnen und Kandidaten, die sich mit ihrer ganz unterschiedlichen Biografie und Sachverstand für unsere Stadt einsetzen wollen.“ Insbesondere auch jungen Menschen wird in der CDU Bad Bramstedt die Chance gegeben, sich in die Kommunalpolitik einzubringen. Mit Merle Lauff, Jonas Hövermann und Stefan Nawrath stellt die CDU Bad Bramstedt gleich drei Direktkanddaten von der Jungen Union auf.

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU Bürgerehrenpreis für Essen auf Rädern des DRK

Bürgerehrenpreis der CDU Nahe 2018: Nahes CDU Vorsitzender Dr. Manfred Hoffmann, Marion Petersen, Ingrid Wrage, Altbürgermeister Ortwin Peters, Bernhard Born, Heide Heine-Sander, Gastredner Ole-Christopher Plambeck MdL und der CDU Kreistagskandidat Marek Krysiak.

Glückwunsch von Ole-Christopher Plambeck MdL und  CDU Kreistagkandidat Marek Krysiak

Nahe – Auf dem traditionellen Neujahrsempfang von Nahes Christdemokraten konnte der Vorsitzende Dr. Manfred Hoffmann am Sonntag über. 100 Gäste im Bürgerhaus an der B432 begrüßen. In diesem Jahr wurden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Essen auf Rädern des DRK für die Gemeinde Nahe mit dem Bürgerehrenpreis ausgezeichnet.

Unter den Ehrengästen hatten sich der CDU Kreistagkandidat Marek Krysiak,  die Bürgermeister Holger Fischer (WDN), Peter Reese aus Itzstedt (CDU), Bernhard Dwenger aus Kayhude (CDU),  der Kreistagsabgeordnete Uwe Voss (CDU) und ehemalige Preisträgerinnen und Preisträger sowie Vorsitzende der ortsansässigen Vereine und Verbände, Vertreter der  Kirche und Freiwilligen Feuerwehr und, eingefunden.

Geehrt wurden   vier Bürger der Gemeinde Nahe, die ehrenamtlich seit vielen Jahren Mitmenschen, die sich selbst kein Essen zubereiten können, mit warmer Mahlzeit versorgen.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Politik & Matjes bei der CDU Struvenhütten

vordere Reihe: v.l. Michael Ettmeier, Klaus-Jürgen Möller, Ole Plambeck, Wolfgang Mohr
hintere Reihe: v.l. Gero Storjohann, Benno Fricke, Claus-Peter Dieck, Thorsten Kowitz

Struvenhütten – Mehr als 50 Gäste sind der Einladung von Wolfgang Mohr und seinen Christdemokraten zum traditionellen Matjesessen in Gerth’s Gasthof gefolgt. Sie erfreuten sich auch in diesem Jahr an Matjes in traditioneller Art und Schnitzel mit Bratkartoffeln. Die Reden vom CDU Kreisvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann MdB, dem stellvertretenden Landrat Claus Peter Dieck und dem Landesvorsitzenden der KPV und Landtagsabgeordneten Ole-Christopher Plambeck MdL brachten die Besucher auf den aktuellsten Stand in der Bundes-, Landes- und Kreispolitik.

Der CDU Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann MdB berichtete über die aktuelle Situation in Berlin. In der kommenden Woche werden die Ausschüsse neu besetzt und er wird vermutlich wieder Verantwortung im Verkehrsausschuss und Petitionsausschuss tragen. Auf großes Interesse stoß Storjohanns Hinweis, dass die Europäische Union Freifunk mit 15.000 € als verlorenen Zuschuss unterstützen wird. Die Digitalisierung ist das Zukunftsthema. Die CDU Seth wird sich am 22. Januar mit dem Thema „Freie Kommunikation in Digitalen Netzen“ auseinandersetzen. Zudem berichtete Gero Storjohann über den aktuellen Stand der Kandidatenaufstellung zur Kreistagswahl.

Veröffentlicht unter Allgemein |
Seite 30 von 141« Erste...1020...2829303132...405060...Letzte »