Katja Rathje-Hoffmann und Ole-Christopher Plambeck: Der Hamburger Rand braucht diese Klinik!

Die CDU-Landtagsabgeordneten Katja Rathje-Hoffmann und Ole-Christopher Plambeck

Henstedt-Ulzburg – In der kommenden Woche soll nach Angaben der Paracelsus-Klinik bekanntgegeben werden, in welcher Form der Betrieb am Standort Henstedt-Ulzburg weitergehen wird und ob sogar ein Verkauf aller Einrichtungen in Frage kommt. Dazu Katja Rathje-Hoffmann, sozialpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, und der für denKreis zuständige Landtagsabgeordnete Ole-Christopher Plambeck:

„Nach den Problemen in der Sana-Klinik in Eutin haben wir nun auch im Süd-Westendes Landes einen weiteren Fall, der uns echte Sorgen bereitet. Öffentlich zur Disposition stehen schon jetzt die Gynäkologie und die Geburtshilfe – und dies bei über 800 Geburten jährlich! Für Frauen und viele Familien im Umland wäre das ein massiver Verlust, der nicht hinzunehmen ist“, so die Einschätzung von Rathje-Hoffmann. Die Bedeutung dieses Krankenhaus-Standortes sei auch vor dem Hintergrund der unmittelbaren Nähe zu Hamburg kein Faktor, der eine Schließung begründen könne.

Ole-Christopher Plambeck zu der Problematik: „Henstedt-Ulzburg und die Umlandregionen nördlich von Hamburg brauchen diesen Klinik-Standort. Er sichert eine wohnortnahe und schnelle Versorgung. Eine Schließung würde aus meiner Sicht eine deutliche Änderung der Versorgungssituation hinterlassen. Den Appell der Ärzteschaft trage ich absolut mit!“

Veröffentlicht unter Allgemein |

Ole-Christopher Plambeck MdL bei der Senioren-Union Kaltenkrichen

Veröffentlicht unter Allgemein |

Die CDU Bimöhlen geht mit Michael Schirrmacher als Spitzenkandidat in die Kommunalwahl

: v.l.n.r.: Landtagsabgeordnter Ole-Christopher Plambeck MdL, Jens Matthiesen, Birgit Heisch, Hartmut Opitz, Michael Schirrmacher und Dirk Sievers (Es fehlt Reimer Wagner)

Bimöhlen – Die CDU Bimöhlen bieten den Bürgerinnen und Bürgern auch zur Kommunalwahl am 6. Mai 2018 ein dynamsiches und motiviertes Team zur Wahl an. Auf Ihrer Mitgliederversammlung am 05. Februar 2018 im Bürgerhaus in Bimöhlen, die vom Landtagsabgeordneten Ole-Christopher Plambeck MdL geleitet wurde, wählten die Christdemokraten ihre Direkt- und Listenkandidaten.

Bürgermeister Michael Schirrmacher führt als Spitzenkandidat die 12-köpfige Liste an. Der 49jährige Polizist möchte auch in der kommenden Wahlperiode als Bürgermeister die Gemeinde Bimöhlen mit gestalten. Die 6 Direktkandidaten besetzen auch die ersten 6 Listenplätze:

Listenplatz 1: Michael Schirrmacher (Polizist)
Listenplatz 2: Reimer Wagner (Polizist)
Listenplatz 3:Birgit Heisch (Elektrofachberaterin)
Listenplatz 4: Jens Mattiesen (Landwirt)
Listenplatz 5: Harmut Opitz (Rentner)
Listenplatz 6: Dirk Sievers (Finanzbeamter)

Auf der Liste folgen:

Listenplatz 7: Bernd Spitzner
Listenplatz 8: Mario Ehms
Listenplatz 9:Marion Zinn
Listenplatz 10: Hans-Werner Heisch
Listenplatz 11: Kai Humfeldt
Listenplatz 12: Peter Beckermann

Alle Wahlen erfolgten einstimmig.

Auf der anschließenden Jahreshauptversammlung der Ortsverbandes wurde auch ein neuer Vorstand gewählt. Auch hier erfolgten alle Wahlen einstimmig, wobei der bisherige Vorstand in seinem Amt bestätigt wurde. Ortsvorsitzender bleibt Mario Ehms, genauso wie der stellv. Vorsitzende Michael Schirrmacher, der Schatzmeister Hans-Werner Heisch, der Schriftführer Jens Mattiesen und der Besitzer Bernd Spitzner.

Veröffentlicht unter Allgemein |
Seite 3 von 12012345...102030...Letzte »