Artikel in der Segeberger Zeitung v. 21.11.2017 über den Kreisverbandstag der Jungen Union

Veröffentlicht unter Allgemein |

Jasmin Krause ist neue Kreisvorsitzende der Jungen Union Segeberg

(vlnr.) Die neue JU-Vorsitzende Jasmin Krause, der Landtagsabgeordnete Ole-Christopher Plambeck, der JU-Landesvorsitzende Tobias Loose und die stellvertretenden Vorsitzenden Kevin Ruhbaum, Merle Lauff und Maurice Wall.

Der CDU Kreisvorsitzende Gero Storjohann MdB dankt Ole-Christopher Plambeck MDL (links) für 8 Jahre JU-Einsatz als Kreisvorsitzender

Kaltenkirchen. Am Sonntag wählte der Junge Union Kreisverband Segeberg auf dem Kreisverbandstag im Bürgerhaus Kaltenkirchen Jasmin Krause (19) aus Henstedt-Ulzburg zur neuen Vorsitzenden. Die Duale Studentin  erhielt nach einer Bewerbungsrede viel Applaus, 23  Ja-Stimmen und eine Enthaltung. Die neue Vorsitzende wird mit ihrem Team unter dem Motto „Party und Politics“ die erfolgreiche Veranstaltungsserie fortsetzen und Exkursionen sowie Betriebsbesichtigungen organisieren.

 Ebenso eintimmig war das Ergebnis für  Merle Lauff (25) aus Bad Bramstedt, Kevin Ruhbaum (24) aus Norderstedt, und Maurice Wall (20) als stellvertretende Vorsitzende.  Zum Schatzmeister wurde Marvin Kirchner (19) aus Groß Niendorf ebenfalls ohne Gegenstimme gewählt. In einer offenen en bloc -Wahl erhielten Jonas Hövermann (22) Einzelhandelskaufmann aus Bad Bramstedt, Christopher Liedelt (22) Dualer Student aus Kisdorferwohld, Finja Schurmann (17) Schülerin aus Boostedt, Kim David Witzki (20) Dualer Student aus Weddelbrook, Jessica Jensen (21) Zahnarzthelferin aus Norderstedt und Stefan Nawrath (32) Techniker aus Bad Bramstedt als Beisitzer ebenfalls alle Stimmen. Das JU-Kreisparteigericht wird durch Leo Schäfer, Nils Lübbert und Sarah-Lena Menken besetzt.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Großer Andrang beim CDU-Kommunalführerschein

Volles Haus beim CDU Seminar in Mözen

Die Junge Union war auf dem Kommunalpolitik-Einsteigerseminar mit ihrem Kreisvorsitzenden Ole-Christopher Plambeck MdL (rechts) stark vertreten.

Der CDU Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann (rechts) und Referent Falk Stadelmann, (Lehrbeauftragter an der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung) eröffnen das Seminar „Kommunalführerschein“ in Mözen.

Mözen –  Mit über 30 Teilnehmern war der „Basic Kurs“ Kommunalführerschein vom CDU Kreisverband Segeberg insbesondere  für Neu- und Quereinsteiger zur Kommunalwahl  komplett ausgebucht. „Wir werden wegen des großen Erfolges für die Mitglieder auf der Warteliste und  andere Kandidaten ein zweites Grundlagenseminar über die kommunale Selbstverwaltung im neuen Jahr nach der Kommunalwahl veranstalten,“  kündigte der CDU Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann nach den positiven Rückmeldungen der Teilnehmer  des ersten Seminars in Dunker’s Gasthof in Mözen an.

In dem Seminar geht es um die  verfassungsmäßig garantierten Rechte, die örtlichen Angelegenheiten in eigener Verantwortung zu regeln. Es werden die politischen Gestaltungsspielräume in der kommunalen Selbstverwaltung wie zum Beispiel die Gebietshoheit, das Organisationsrecht, die Planungs- und Personalhoheit sowie die Möglichkeiten zur Schaffung von Ortsrecht dargestellt. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Erläuterung der Finanzausstattung der kommunalen Körperschaften sowie die Gestaltungsmöglichkeiten der Selbstverwaltung im finanziellen Bereich.

 

Veröffentlicht unter Allgemein |
Seite 3 von 10512345...102030...Letzte »