Meine Ziele

Wofür ich mich einsetze:

  • Generationengerechtigkeit erhalten!
    Unser Handeln von heute darf die Chancen der künftigen Generationen finanziell nicht weiter belasten.
    Ich stehe für eine generationengerechte und nachhaltige Politik. Es ist nicht vertretbar, dass in Zeiten von Rekordsteuereinnahmen weiter Schulden gemacht werden und die Investitionsquote trotzdem auf einen Tiefstand von unter 7,0 Prozent gesunken ist.

    „Die fehlenden Investitionen von heute sind die Schulden von morgen!“

  • Verkehr und (digitale)Infrastruktur sind wichtig!
    Wir brauchen einen konsequenten Aus- und Weiterbau der A7 und der A20 um unsere Region als Dreh- und Angelpunkt zu stärken, aber auch um Schleswig-Holstein insgesamt voranzubringen. Dazu gehört es aber auch die Landesstraßen in Ordnung zu bringen. Insbesondere Hamburg muss für uns schnell erreichbar sein.
    Der Ausbau der Schiene und insbesondere der AKN-Strecke zur S21 ist ebenfalls für unsere Region enorm wichtig.
    Die Förderung des Breitbandausbaus in der Fläche wie in den Städten hat für mich ebenfalls hohe Priorität, denn ein Glasfaseranschluss ist heute für Wohnbebauung von essentieller, für Gewerbeansiedlung bzw. für den Betrieb eines Unternehmens sogar von existenzieller Bedeutung!
  • Landwirtschaft und ländlichen Raum stärken!
    Um unsere landwirtschaftlichen Betriebe nicht weiter zu belasten, brauchen wir eine ideologiefreie Agrarpolitik. Eingriffe in Eigentumsrechte, steigende Bürokratie durch ausufernde Dokumentationspflichten und die fehlende Akzeptanz für freiwilligen Naturschutz belasten die Wettbewerbsfähigkeit unserer Landwirte. Politik für unser Land muss auch Politik für den ländlichen Raum sein. Auch kleine Gemeinden, wie wir sie gerade in unseren Ämtern Bad Bramstedt-Land, Kaltenkirchen-Land und Kisdorf haben, brauchen eine Entwicklungsperspektive, die nicht durch eine einseitige Landesplanung behindert werden darf. Zudem werde ich mich dafür einsetzen, dass unsere Gemeinden nicht zu Großkommunen zusammengelegt werden, sondern dass die Gemeinden in ihrer Struktur erhalten bleiben!
  • Gesundheitsversorgung sichern!
    Es ist wichtig, die politischen Voraussetzungen für eine moderne und zukunftsgerichtete Gesundheitsversorgung zu schaffen. Das Thema Tele-Medizin muss weiter gefördert werden. Die Gesundheitswirtschaft, Verwaltung und Politik müssen in einem ständigen Austausch stehen. Bei einer insbesondere im ländlichen Raum immer älter werdende Gesellschaft ist ein politischer Fokus auf Erhalt und Weiterentwicklung einer stabile Gesundheits- und Pflegeinfrastruktur sehr wichtig.
  • Sicherheit schafft Vertrauen!
    Unsere Polizei muss personell und materiell verstärkt und von den Aufgaben entbunden werden, die nicht nötig sind. Weiter muss die Polizei in der Fläche sichtbar sein, um vor Ort Vertrauen in unsere Sicherheit zu schaffen. Gute und zuverlässige Präventionsarbeit darf nicht zurückstecken. Die Sicherheit und das Vertrauen der Bürger in die Polizei sind hohe Güter, die es zu wahren gilt.
  • Bildung ist der Schlüssel für die Zukunft!
    Wir brauchen eine ideologiefreie Bildungspolitik! Wir wollen keine Einheitsschulen mit Einheitslehrern, die Schülern mit demotivierenden Einheitsunterricht Bildungs-Einheitsbrei einflößen, nein, wir wollen unsere Schüler adäquat auf ein erfolgreiches Leben nach der Schule vorbereiten. Daher müssen Noten erhalten bleiben und die differenzierte Lehrerausbildung sowie die Schulartenempfehlung wieder eingeführt werden.