Archiv des Autors: redaktion

Umfrageergebnis gibt Rückenwind für die Kommunalwahl

Zu der heute vom NDR veröffentlichten Infratest dimap Umfrage erklärt der CDU-Landesvorsitzende Daniel Günther:

„Ich freue mich über die hohe Zustimmung für die Arbeit der Jamaika-Koalition. Alle drei Jamaika-Partner liegen zusammen bei 60 Prozent. Das ist ein solides Fundament für unsere Arbeit.

Im Vergleich zur Landtagswahl im vergangenen Jahr können wir als CDU unseren Vorsprung als stärkste politische Kraft auf 12 Prozentpunkte fast verdreifachen. Das gibt Rückenwind für die Kommunalwahl in zwei Wochen. Die Umfrage zeigt auch, dass die Menschen der CDU am stärksten zutrauen, die wichtigsten kommunalen Probleme zu lösen. Ich bin zuversichtlich, dass wir unseren Platz als stärkste Kommunalpartei im Land behaupten und unseren Vorsprung ausbauen können“, so Daniel Günther.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Umfrage: Große Zustimmung für Jamaika-Koalition

Foto anklicken um Direkt zum Bericht zu gelangen
Interesse an Kommunalwahl hoch

Rund zwei Wochen vor der Kommunalwahl ist das Interesse offenbar etwas höher als vor fünf Jahren. Insgesamt sagen 6 von 10 Wahlberechtigten, sie seien sehr stark oder stark interessiert (61 Prozent/+ 2). Als größte Probleme werden von den befragten Wahlberechtigten der Zustand in der Infrastruktur (45 Prozent) sowie die Verbesserung der Situation im Bildungsbereich (29 Prozent) genannt. Jeder dritte Schleswig-Holsteiner traut am ehesten der CDU zu, die wichtigsten kommunalen Probleme zu lösen (32 Prozent). Im Vergleich zur Kommunalwahl 2013 ist das Vertrauen in die Christdemokraten damit um drei Prozentpunkte gewachsen. Jeder Fünfte vertraut auf die SPD (20 Prozent), das ist ein deutlicher Rückgang von 8 Prozentpunkten im Vergleich zur Kommunalwahl 2013.

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU Leezen diskutiert über Perspektiven für starke ländliche Räume

Der finanzpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Ole-Christopher Plambeck, Leezens CDU-Vorsitzende Constanze Rode, Gemeindevertreterin Birgit Hildebrandt und der stellvertretende Landrat Claus Peter Dieck (vlnr).

Leezen – Der CDU Ortsverband Leezen veranstaltete am Dienstag eine Diskussionsveranstaltung zum Thema Perspektiven für starke ländliche Räume – anpacken für unsere Heimat von morgen. 40 Besucher waren der Einladung in das Hotel Teegen  gefolgt

Als besondere Gäste referierten der CDU Kreistagskandidat und stellvertretende Landrat Claus Peter Dieck über das Thema aus Sicht des Kreises und der Landtagsabgeordnete Ole-Christopher Plambeck über die kommunalpolitischen Ziele des Landes.

Der finanzpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion berichtete über den Ausbau der Breibandvernetzung, das Mobilfunk „5G“-Netz bis 2025 und den W-LAN Ausbau. Ein Drittel der Betriebskosten für Kindertagesstätten werden durch das Land übernommen. Der Kreis Segeberg erhält 13 Millionen Euro. Zur Stärkung der Mobilität plant die Landesregierung das Semester-Ticket um ein Azubi- und  Arbeitnehmer-Ticket zu erweitern.  Der Landesvorsitzende der  Kommunalpolitischen Vereinigung  berichtete zudem über das Landesprogramm zur Sanierung der Sportstätten und Schulen. Der Finanzausgleich wird zukünftig bedarfsorientiert gestaltet.

Über neue Aufgaben und Herausforderungen in der Arbeitswelt, Automatisierung, Informationstechnologie, Energiewandel, Demografische Entwicklung die Auswirkungen auf die kommunale Ebene bis hin zur persönlichen Lebensgestaltung  sprach der stellvertretende Landrat Claus Peter Dieck.

Veröffentlicht unter Allgemein |
Seite 1 von 8112345...102030...Letzte »